Weihnachten2007

Material: Sterne aus Salzteig, Teelichter, kleine Schafe, Hirte, kleine Häuser, Krippe

Unser Hirte von dem ich euch heute erzählen möchte lebte auf einem Berg in einer alten Hütte
Er passte immer gut auf seine Schafe auf und spielte dabei auf seiner Flöte.
Es gab kein anderes Haus in seiner Nähe.
Der Hirte war einsam und arm.
Eines Nachts, als er unter Palmen eingeschlafen war, hatte er einen Traum:

Er sah einen großen hellen Stern am Himmel aufziehen.
So einen hatte er noch nie gesehen.Es kam ein Engel und sprach:
Fürchte dich nicht, ich verkünde dir eine große Freude.
Heute Nacht ist das Christuskind geboren worden.
Wach auf und folge dem Stern!
Der Hirte wachte auf.
Und da stand wirklich ein großer heller Stern über ihm.
Schnell packte er ein etwas zu Essen ein und machte sich auf den Weg.
Der Stern führte ihn.
Er kamen in eine schöne Stadt und der Hirte dachte, hier werde ich das Christkind finden.
Aber der Stern zog weiter.
Er sah in der Ferne ein prächtiges Schloss und dachte:hier werde ich das Christkind finden.
Aber der Stern zog weiter.
Er leuchtete immer heller und heller.
Der Stern führte ihn weiter über Hügel und Täler, über Brücken, vorbei an kleinen Dörfern.
Bis er schließlich über einem alten Stall stehen blieb.
Der Hirte wunderte sich sehr, hier sollte das Christkind geboren worden sein.
Er ging in die Hütte, und da lag dasChristkind in einer Futterkrippe, es lag auf Heu und Stroh.
Da zog er seine alte Jacke aus und deckte das Christkind zu.
Und es lächelte den alten Hirten an.Und die Sterne am Himmel leuchteten so hell wie noch nie
und es breitete sich im ganzen Stall ein warmes Licht aus.

Der Hirte kam aus der dunklen kalten Nacht, als er das Christkind gesehen hatte wurde es hell und warm.
Auch unser Weg zur Krippe ist ganz hell geworden, ein paar Kerzen sind noch nicht an, denn das Christkind hat ja erst in ein paar( 8)Tagen Geburtstag,
deswegen wird es bisdahin noch ein bißchen heller werden.

Jedes Kind darf sich nachher einen Stern mit  Kerze mitnehmen.
Ihr könnt dann dem Christkind an seinem Geburtstag eine Geburtstagskerze anzünden.
Wir gehen jetzt wieder zurück in unserne Kreis.