Unser Grundgerüst:

Wir haben ein ganz festes Grundschema, das uns in jedem Gottesdienst begleitet.

  1. Lied : Wo zwei oder drei...

  2. Sind neue Kinder da? Wenn ja, malen wir ein weiteres Männchen auf unser Gottesdiensttuch (hier unser , neues Gottesdiensttuch Bild 1 und neues Gottesdiensttuch Bild 2 , seit April 02) das neue Kind darf das Männchen anmalen und wir schreiben seinen Namen unter das Männchen.

  3. Begrüssung mit den Händen. Wir geben uns alle die Hand und begrüssen uns mit Namen.

  4. Dann zünden wir die Kerze an, und begrüssen damit auch Jesus in unserer Mitte

  5. Lied (passend zum Thema)

  6. Thema  (Geschichte vorlesen, mit Figuren vorspielen....Kurzes Gespräch vor oder nach der Geschichte).

  7. Aktivität (Das Gehöhrte nachspielen, etwas basteln, tanzen, etwas malen...)

  8. Gebet/Fürbitten (frei, oder mit Würfel )

  9. Segen mit Gesten ( Gott du bist innen und aussen,
                                    und um mich herum,
                                    giesse deinen Segen über uns aus,
                                    Du willst bei mir wohnen ich bin dein Haus.)


  10. Lied: Gottes Liebe ist so wunderbar...